Telefonische Beratung 01/21 83 485
Menü

Lernstandsfeststellung – Basis des individuellen Förderplans

Damit wir einen individuell auf die Bedürfnisse Ihres Kindes zugeschnittenen Förderplan entwickeln können, müssen wir zunächst herausfinden, wo genau Ihr Kind steht.

Hierzu führen wir eine ausführliche Lernstandsfeststellung durch, die folgende Punkte umfasst:

 

 

  • Hinweise von Schüler, Eltern und Fachlehrer
    Bereits im Anmeldegespräch besprechen wir mit Ihnen und Ihrem Kind, wo genau die Probleme liegen und welche Gründe dafür ausschlaggebend sein könnten. Auf Wunsch nehmen wir auch Kontakt zum Fachlehrer Ihres Kindes auf.
  • Durchsicht der Arbeitsunterlagen
    Zu Beginn der Nachhilfe sichtet die Lehrkraft alle schriftlichen Unterlagen Ihres Kindes, wie Hausaufgaben oder Facharbeiten. Denn dadurch erfährt sie viel über die Kriterien, anhand derer der Fachlehrer Ihr Kind beurteilt.
  • Beobachtung in den ersten Unterrichtsstunden
    In den ersten Stunden achtet die Lehrkraft vermehrt darauf, wie sich Ihr Kind mit dem aktuellen Lernstoff auseinandersetzt. Hierbei wird meist sehr schnell deutlich, was Ihrem Kind schwerfällt und was nicht.
  • Durchführung von Lern-Checks
    Nachdem sich Ihr Kind „eingelebt“ hat, führen wir mit ihm einen Lern-Check durch. So bekommen wir Anhaltspunkte zu den allgemeinen Lernvoraussetzungen und dem schulfachlichen Förderbedarf Ihres Kindes.

Auf Basis der durchgeführten Lernstandsfeststellung vereinbaren wir gemeinsam mit Ihnen und Ihrem Kind das Lernziel und entwickeln den dazugehörigen Förderplan. So ist sichergestellt, dass Ihr Kind die für seine Bedürfnisse beste Nachhilfe erhält.

Sichere Notenverbesserung
60